SMART Technologies ULC – Compliance mit anderen Datenschutzgesetzen

Letzte Aktualisierung: 15. Mai 2018

SMART hält folgende gesetzliche Regelungen zum Datenschutz ein:

Großbritannien
  • Der Data Protection Act regelt, wie Ihre personenbezogenen Daten von Organisationen, Unternehmen oder der Regierung genutzt werden. (https://www.gov.uk/data-protection)
Deutschland
  • BDSG – Bundesdatenschutzgesetz der Bundesrepublik Deutschland
  • Landesdatenschutzgesetzte in Deutschland
  • Nordrhein-Westfalen            : Datenschutzgesetz NRW (DSG NRW)
  • Hessen: Hessisches Datenschutzgesetz (HDSG)
  • Hamburg: (Hamburgisches Datenschutzgesetz (HbgDSG)
  • Rheinland-Pfalz: Landesdatenschutzgesetz Rheinland-Pfalz (LDSG RP)
  • Bremen: Bremisches Datenschutzgesetz (BrDSG)
  • Niedersachsen: Niedersächsisches Datenschutzgesetz (NdsDSG)
  • Schleswig-Holstein: Landesdatenschutzgesetz Schleswig-Holstein (LDSG SH)
  • Saarland: Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG)
  • Baden-Württemberg: Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG BW))
  • Bayern: Bayerisches Datenschutzgesetz (BayDSG)
  • Mecklenburg-Western Pomerania: Datenschutzgesetz Mecklenburg-Vorpommern (DSG M-V)
  • Brandenburg: Brandenburgisches Datenschutzgesetz (BbgDSG))
  • Sachsen-Anhalt: Datenschutzgesetz des Landes Sachsen-Anhalt (DSG LSA)
  • Berlin: Datenschutzgesetz für das Land Berlin (BlnDSG)
  • Sachsen: Sächsisches Datenschutzgesetz (SächsDSG)
  • Thüringen: Thüringer Datenschutzgesetz (ThDSG)
Vereinigte Staaten
Kanada

HINWEIS: Dies ist keine vollständige Liste aller Datenschutzgesetze, die SMART bei der Erhebung, Nutzung und Weitergabe von Daten einhält. Sollten die von Ihnen benötigten Informationen hier nicht aufgeführt sein, wenden Sie sich bitte an die Rechtsabteilung (Legal Department) von SMART:

SMART Technologies ULC
Legal Department
3636 Research Road NW, Calgary, AB T2L 1Y1
Gebührenfrei (U.S./Kanada): 1-888-427-6278
Außerhalb von Nordamerika: +1-403-245-0333