Mathe mit Selbstvertrauen

Markus, Norwegen

Im Unterricht war Markus ruhig – so ruhig, dass er fast unsichtbar war. Der Schüler der 7. Klasse mühte sich mit Mathe und Englisch ab und sprach selten laut.

Das änderte sich, als die Klasse von Markus begann, mithilfe der SMART Technologie mit anderen Schülern über eine Entfernung von mehr als 10.000 km an einem Projekt zusammenzuarbeiten. Als Kristin Skage, eine Lehrerin von Markus, der 7. Klasse erzählte, dass sie mit Schülern in Hawaii zusammenarbeiten würden, meldete sich Markus sofort. Er wollte wissen, wie sie mit dem 12-Stunden-Zeitunterschied umgehen würden.

„Ich sagte zu Markus: Das ist Mathe. Die Zeitdifferenz auszurechnen, ist Mathematik,“ sagt Kristin. „Ich sah seine Augen aufleuchten.“

Die beiden Klassen teilten Informationen auf SMART amp, tauschten lokale Rezepte aus und verglichen ihre unterschiedlichen Umgebungen aus Schnee und Sand. Markus und seine Klassenkameraden kamen abends in die Schule, um per Skype mit ihren Freunden in Hawaii zu sprechen.

„Unser Ziel war es, unsere Schüler zusammenzubringen, selbst wenn sie auf der anderen Seite der Welt leben“, sagt Kristin. „Wir möchten, dass sie ihre Unterschiede feiern, ihre Gemeinsamkeiten erkennen und ihre Einzigartigkeit schätzen lernen.“

Im Verlauf des Projekts blühte Markus auf. Sein Selbstvertrauen wuchs. Als seine Klasse ein hawaiianisches Weihnachtsplätzchenrezept auf SMART amp erhielt, zeigte er anderen Schülern, wie man die amerikanischen Maßeinheiten in metrische Einheiten umwandelt. Markus meldet sich jetzt regelmäßig in der Klasse und bespricht gerne die Aufgaben mit anderen Schülern.

„Mathe ist viel einfacher, wenn es Spaß macht“, sagt Markus.

Wenn andere Schüler Hilfe beim Umrechnen von Einheiten benötigen, fragen sie Markus.

"Er ist in Mathe ganz anders aufgetreten", sagt Kristin. "Sein Blick hat sich verändert."

Lesen Sie mehr solche Geschichten

Die leidenschaftlich unabhängige Jocelyn untersuchte mit ihren Mitschülern, wie Wasserkraft die globale Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen verringern kann.

Lesen Sie die Geschichte

Posted: April 3, 2017
in Kundengeschichten

Empfohlene SMART Lösungen:
SMART Board® SMART Learning Suite SMART amp™