Spaß am Programmieren entdecken

Caleb, U.S.A.

Als der neue Schüler Caleb in die 6. Klasse kam, bemerkte seine Lehrerin Jody Bean, dass er spielfreudig, couragiert und lernbegierig war.

Beide stellten schnell eine Gemeinsamkeit fest: den Spaß an Technologie.

Caleb hat verschiedene gesundheitliche Beschwerden und wird im Klassenzimmer und zu Hause von einer Pflegekraft begleitet. Jody wollte sicherstellen, dass er die Gelegenheit bekommt, seinen Beitrag zu leisten wie alle anderen Schüler. 

„Ich verwendete SMART amp als Lernumgebung für ihn, sodass er seine Gedanken und Ideen ausdrücken konnte“ erzählt sie. „SMART amp hat ihm die Möglichkeit gegeben, mit anderen zusammenzuarbeiten, und ihm Chancen eröffnet.“

Caleb nutzte das Monster Quiz auf seinem Laptop an seinem Tisch als Werkzeug, um mit seinen Klassenkameraden unter fairen Bedingungen zu interagieren und zu wetteifern.

Caleb fing an, sich mehr am Unterricht zu beteiligen. Als er sich für eine frei wählbare Aktivität entscheiden musste, schrieb er Jody eine E-Mail, was er nie zuvor getan hatte.

„Darin stand: Frau Bean. Ich mag Technologie. Ich wäre gerne in Ihrem Programmier-Unterricht“ erzählt Jody.

Caleb hat den Spaß am Programmieren entdeckt. Er möchte gerne Videospiel-Charaktere erschaffen. Er interessiert sich außerdem für Wissenschaft und möchte ein Computerprogramm entwickeln, das den Ermittlern helfen könnte, Beweise an Tatorten zu sammeln.

Er ist überzeugt, dass er als Programmierer Karriere machen kann.

„Es gibt vieles, was ich machen möchte“, sagt Caleb. „Was mir am meisten Spaß macht, ist Dinge zu erschaffen.“

Lesen Sie mehr solche Geschichten

Ja'Shyni war schüchtern. Sie war so schüchtern, dass sie sogar damit Probleme hatte, ihrem Lehrer ihren Namen am ersten Schultag zu sagen.

Lesen Sie die Geschichte

Posted: May 31, 2017
in Kundengeschichten

Empfohlene SMART-Lösungen:
SMART Board® SMART Learning Suite SMART amp™