SMART amp fördert Zusammenarbeit in Hawaii

SMART amp: Gemeinsames Lernen neu erleben in 'Iolani

Amy Yonashiro, Mathematiklehrerin in ‘Iolani, Hawaii, gehörte zu den Ersten, die im Juli 2015 die SMART amp Software ins Klassenzimmer geholt haben. Als Mitglied des SMART Exemplary Educator (SEE) Programms und langjährige Nutzerin von SMART-Technologie erkannte sie, dass SMART amp die sogenannte 1:1-Initiative der Schule von ‘Iolani unterstützen kann. Nachdem sie Verwaltung und Techniker begeistert hatte, wurde SMART amp eingeführt und wird seitdem in der ganzen Schule ausgiebig genutzt. <

Über ‘Iolani

Die ‘Iolani-Schule ist eine kulturell vielfältige, gemischte Privatschule vom Kindergarten bis zur 12. Klasse mit mehr als 1.800 Schülern und befindet sich in Hawaii. Akademische Exzellenz und persönliche Entwicklung gedeihen in 'Iolani in einer anspruchsvollen und ehrgeizigen Atmosphäre, die zugleich aber auch fürsorglich und fördernd ist. Durch dynamischen und personalisierten Unterricht in diversen Disziplinen bringt ‘Iolani liberal und ganzheitlich gebildete Persönlichkeiten hervor, die ideal fürs Universitätsstudium vorbereitet sind und ihren Platz in einer aktiven und integren Gesellschaft einnehmen können.

Die Herausforderung

Wie an vielen Schulen heutzutage haben die ‘Iolani-Schüler im Rahmen der 2013 gestarteten 1:1-Initiative der Schule im Klassenzimmer Zugang zu persönlichen Geräten. Einige wesentliche Triebkräfte für die 1:1-Initiative der Schule sind:

  • eine von Schülern geprägte Lernumgebung zu schaffen,
  • Kommunikation und Zusammenarbeit zu verbessern und
  • effektives Lernen und kritisches Denken zu fördern.

Die Lehrer und die Schulleitung von ‘Iolani sind bestrebt, möglichst viel mit ihrer 1:1-Initiative zu erreichen. Dazu nutzen sie Geräte der Schüler, in diesem Fall iPads, auf sinnvolle Weisen, mit denen der Lernprozess individueller gestaltet wird.

"SMART amp kam da genau richtig. Aus Schülern können so Experten werden."

Amy Yonashiro, Mathematiklehrerin in 'Iolani mit einem Faible für Technik, unterstützte die Initiative von Anfang an. Die Vorreiterin und Empfängerin des "Presidential Award for Excellence in Mathematics and Science Teaching" 2013 ist stets auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, den Lernprozess ihrer Schülerinnen und Schüler zu verbessern. Als langjährige Nutzerin von SMART Boards und Mitglied des SMART Exemplary Educator (SEE) Programms lernte sie SMART amp im Februar 2015 bei der "amp Champ"-Schulung des Unternehmens in Seattle kennen. Yonashiro interessierte sich dafür, den Fokus im Lernprozess in ihrem Klassenzimmer vom Lehrer auf die Schüler zu verschieben. "SMART amp kam da genau richtig. Aus Schülerinnen und Schülern können so Experten werden."

Die Lösung

SMART amp ist eine Cloud-basierte Software, die es Schülern ermöglicht, eigene Geräte zu nutzen, um gemeinsam digitale Inhalte zu erstellen und zu entdecken. Darüber hinaus hilft sie Schülern bei der Beantwortung von Fragen, und das prägende Feedback gibt Lehrern dabei zeitgleich tiefe Einblicke. Da SMART amp eine webbasierte Plattform ist, die speziell für den Bildungsbereich entwickelt wurde, können Schülerinnen und Schüler zusammenarbeiten und Ideen in Echtzeit austauschen – auf einer großen, interaktiven Oberfläche. Es erfordert keinerlei Installation oder Aktualisierungen von Apps. Es ist überall und jederzeit von den meisten internetfähigen Geräten aus zugänglich.

SMART amp weckte sofort Yonashiros Interesse, und sie erkannte, dass es eine großartige Ergänzung für die 1:1-Initiative der ‘Iolani-Schule wäre. Ihr war klar, dass SMART amp iPads im Klassenzimmer effektiver macht, indem es mühelos und intuitiv schülerorientiertes Lernen ermöglicht. Also wurden Schulleitung und technische Teams auf SMART amp aufmerksam gemacht, die die Einführung in der Schule sofort unterstützten.

 Der Schulleiter von ‘Iolani, Dr. Timothy Cottrell, ist einer der größten Befürworter von SMART amp. "SMART amp ist sehr beeindruckend, und ich bin sehr zufrieden damit, wie gut es in unsere 1:1-Initiative passt", sagt Dr. Cottrell. "Außerdem schätze ich die Kostengünstigkeit und den immensen Wert dieser Ergänzungslösung."

Dank solch enormer Unterstützung von ihrer Schulleitung und den technischen Teams begann Yonashiro im Frühjahr 2015 mit der Einführung von SMART amp für eine kleine Gruppe von Mitarbeitern und Schülerinnen und Schülern. Um die Dinge in Gang zu setzen, startete sie zwei Workshops, in denen Lehrer im Einsatz der Werkzeuge in ihren Klassenzimmern geschult wurden. Die Schulungen liefen so gut, dass sie drei weitere Sommerkurse ansetzte, und mittlerweile nutzen über 30 Mitarbeiter SMART amp in der 3. bis 12. Klasse. Das Personal für EIL (Education Innovation Learning) in der Schule nahm ebenfalls an der Schulung von SMART amp teil, damit es das Werkzeug verstehen, Lehrer fortlaufend unterstützen und direkte Anleitung bieten kann.

Die Vorteile

SMART amp nutzt den Einsatz von Geräten im Klassenzimmer, um projektbasiertes und von Schülern geleitetes Lernen zu verbessern. Da die Nutzung von SMART amp so intuitiv ist, erkennen selbst "technikscheue" Lehrer rasch die Vorteile und begrüßen den Einsatz von SMART amp in ihren Klassenzimmern.

SMART amp bietet eine einfache Möglichkeit, eine Brücke zwischen traditionellem Unterrichten und von Schülern geleiteten Modellen zu schlagen, ohne den Organisationsaufwand zu erhöhen. Es bietet Lehrern Einblick in den Lernprozess, und zwar im selben Moment, in dem dieser stattfindet, und nicht erst hinterher. Außerdem berücksichtigt es diverse Lernvorlieben ebenso wie die Anforderungen aus dem Lehrplan.

"Die Lehrer in unserer Schule nehmen SMART amp an und erkennen dessen Vorteile – sowohl für Lehrer als auch für Schülerinnen und Schüler", sagt Yonashiro. "Dabei lernen alle etwas. Die Schüler werden zu Lehrern und die Lehrer zu Lernenden. Ich dachte immer, so etwas gäbe es nur in einer perfekten Welt, aber dank SMART amp passiert es hier und jetzt."

Als sie SMART amp zum ersten Mal in Aktion sah, war Yonashiro – wie sie gern eingesteht – nicht sofort klar, wie sie es in ihren Mathematikunterricht einbringen konnte. Aber sie wollte unbedingt an der Schulung teilnehmen und lernen, wie sie es einsetzen und anderen Lehrern an ihrer Schule nahebringen kann. Dabei wurde Yonashiro bald bewusst, dass SMART amp ein phänomenales Werkzeug für den Mathematikunterricht ist, und inzwischen lässt sie sich gerne einzigartige und kreative Einsatzmöglichkeiten für den Unterricht einfallen. Und auch die Schüler benutzen es gerne, sagt sie.

Yonashiro merkt an: "Die Arbeitsbereiche, die unsere Lehrer schaffen, sind fesselnd und aussagekräftig. SMART amp wird sowohl in Gruppen- als auch für Einzelarbeit verwendet. Einige unserer Lehrer nutzen SMART amp, um das Brainstorming, die Planung und Umsetzung von Unterrichtsprojekten durchzugehen; dazu gehörten bereits das Erstellen von Videos, das Gestalten von Museumsausstellungen und die Zusammenstellung von Wiederholungsmaterialien für eine Unterrichtseinheit. Unsere Lehrer sind begeistert, wie Schülerinnen und Schüler in einer Gruppe Ideen austauschen und sehen können, was andere denken, und das alles in Echtzeit. Gemeinsames Lernen bekommt sp eine ganz neue Bedeutung."

Was kommt als Nächstes? 

Die ‘Iolani-Schule setzt die Einführung von SMART amp in den Jahrgängen 3 – 12 fort. Dieses Jahr nutzt fast ein Viertel der Lehrkräfte der Schule SMART amp im Klassenzimmer, und fast die Hälfte sind nun in dessen Nutzung geschult. Dementsprechend rechnet Yonashiro damit, dass die Anzahl der Nutzer unter den Lehrkräften im Schuljahr 2016/17 auf 40 Prozent steigt. Sie möchte außerdem Lehrern anderer Schulen in Hawaii die Vorteile von SMART amp vermitteln. Yonashiro zufolge besteht "der Reiz von SMART amp darin, dass es nicht um die möglichst effiziente Nutzung der Geräte geht, sondern darum, die Geräte so zu verwenden, dass es den Schülerinnen und Schülern den größten Nutzen bringt. Und genau das tun wir jeden Tag in der ‘Iolani-Schule.”

Erfahren Sie mehr über SMART amp
http://www.smarttech.com/amp

Posted: May 5, 2016
in Kundengeschichten